Archives for zum Schmunzeln category

In eigener Sache:

Die Hundeschule Berlin ist:

 

 

 

Jun 30, 2017 | 0 | Aktuelles, Allgemeines, Erziehung, Hunderassen, Tipps, zum Schmunzeln

Glück gehabt: Cockerspaniel-Baby überlebt Klospülung

Was der vierjährige David Blair aus London sich genau dabei gedacht haben mag, wird wohl sein Geheimnis bleiben. Klar ist, dass er mit seinem Cockerspaniel-Welpen draußen gespielt hatte und dieser nun ziemlich schmutzig war. Logische Konsequenz: Der Hund muss wieder sauber werden. Das Waschbecken kann für einen Vierjährigen allerdings ziemlich unerreichbar sein, zumal, wenn er ein Hundebaby trägt. Also: Klodeckel auf und den Hund dort waschen.

So weit, so gut gemeint. Doch vielleicht war dem kleinen David das Wasser zu schmutzig oder nicht ausreichend – was auch immer der Grund war: David zog ab. Und damit machte der kleine Hund den wohl wildesten Ritt seines Lebens durch die Londoner Kanalisation. Glücklicherweise kam er nicht sehr weit und machte an seinem Aufenthaltsort im Rohr vor Nachbars Gartentor auf sich aufmerksam.

Mit Hilfe einer Kanalreinigungsfirma und eines Kameraroboters gelang es nicht nur, den kleinen Hund zu finden, sondern auch, ihn unverletzt zu retten. Der bis dahin namenlose Welpe heißt nun Dyno – nach der Kanalreinigungsfirma, der er sein Leben verdankt. Glück gehabt, kleiner Dyno!

Wenn Sie Fragen haben zum Umgang mit Kind und Hund, kann die Hundeschule Berlin Ihnen helfen. Kontaktieren Sie mich unter trainer@hundeschuleberlin.de

Jun 16, 2009 | 1 | Aktuelles, zum Schmunzeln

Wie fotografiere ich einen Welpen?

Nachfolgend ein paar Tipps, wie sich ein Fotoshooting mit einem Welpen in etwa abspielen könnte:

- Nehmen Sie einen neuen Film aus der Schachtel und laden Sie Ihre Kamera.

- Nehmen Sie die Filmschachtel aus dem Maul des Welpen und werfen Sie sie in den Abfalleimer.

- Nehmen Sie den Welpen aus dem Abfalleimer und bürsten Sie ihm den Kaffeesatz aus der Schnauze.

- Wählen Sie einen passenden Hintergrund für das Foto. Montieren Sie die Kamera und machen Sie sie aufnahmebereit.

- Suchen Sie Ihren Welpen und nehmen Sie ihm den schmutzigen Socken aus dem Maul.

- Plazieren Sie den Welpen auf dem vorbereiteten Platz und gehen Sie zur Kamera.

- Vergessen Sie den Platz und kriechen Sie Ihrem Welpen auf allen Vieren nach.

- Stellen Sie die Kamera wieder ein und locken Sie Ihren Welpen mit einem Leckerchen.

- Holen Sie ein Taschentuch und reinigen Sie das Objektiv vom Nasenabdruck des Welpen.

- Nehmen Sie den Blitzwürfel aus dem Maul des Welpen und werfen Sie ihn weg (den Blitzwürfel).

- Sperren Sie die Katze aus und behandeln Sie die Kratzer auf der Nase des Welpen mit etwas Gel.

- Stellen Sie den Aschenbecher und die Zeitschriften zurück auf den Couchtisch.

- Versuchen Sie, Ihrem Welpen einen interessanten Ausdruck zu entlocken, indem Sie ein Quitschepüppchen über Ihren Kopf halten.

- Rücken Sie Ihre Brille wieder zurecht und holen sie Ihre Kamera unter dem Sofa hervor.

- Springen Sie rechtzeitig auf, nehmen Sie Ihren Welpen am Nacken und sagen zu ihm: “Nein – das machst du draußen!”

- Vergessen Sie die Übung und nehmen sich gleich morgen vor mit dem Welpen – Sitz und Platz – zu üben.

Und das tun Sie am besten in der Hundeschule Berlin. Kontaktieren Sie mich unter trainer@hundeschuleberlin.de

Jun 14, 2009 | 0 | Aktuelles, zum Schmunzeln